Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fliegen verscheuchen statt Entscheidungen zu treffen?

 

 

 

Du interessierst dich für ein Seminar oder ein Coaching?

 

Nutze das Kontaktformular

Diese Quälgeister sind lästig und rauben dir Energie

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Verscheuchst du immer noch Fliegen, statt Entscheidungen zu treffen?

Veröffentlicht am 18.09.2016

Verscheuchst du noch Fliegen oder triffst du schon Entscheidungen?Verscheuchst du noch Fliegen oder triffst du schon Entscheidungen?

Leidest du auch unter der Aufschieberitis?

 

Die Nachsilbe ~itis bedeutet im medizinischen Sprachgebauch „Entzündung“  (z.B. eines Organes), also eine Erkrankung.

 

Und wie heilt man so etwas?

Vermutlich kriegst du die 'Aufschieberitis' auch immer dann, wenn du Dinge, die ´gemacht werden müssen, dir aber keinen Spaß machen, lieber auf Morgen verschiebst.

Das machen wir alle gerne, das ist menschlich. Manches erledigt sich dann vielleicht sogar von selbst, anderes bleibt unerledigt.

Solche unerledigten Dinge rauben dir aber mit der Zeit Energie. Immer wieder klopfen sie an deinem Bewusstsein an, um dich daran zu erinnern, dass du sie noch nicht erledigt hast. Mit der Zeit türmen sich solche unerledigten Dinge auf und werden unübersichtlich.

Energieräuber sind Dinge, die unsere Aufmerksamkeit immer wieder auf sich ziehen. Energieräuber sind wie lästige Fliegen. Immer wieder umkreisen sie dich, um sich dann, im richtigen Moment direkt auf deine Nase zu setzen.

Wenn du aber nur ständig mit deiner Hand herumfuchtelst, um sie zu vertreiben, kostet dich das permanent Energie. Tief in dir drin weißt du genau, dass du diese Fliege niemals vertreiben wirst, aber du bist zu bequem um aufzustehen, um etwas dagegen zu tun.

Aufzustehen und etwas zu tun bedeutet eine Entscheidung zu treffen. Aber Achtung! Auch wenn du nichts entscheidest, hast du bereits die Entscheidung getroffen, dass sich an deiner Situation nichts ändert!

 

 

Die Heilung?

Erledige unliebsame Aufgaben immer so schnell wie möglich.

"Wenn man einen lebenden Frosch essen muss, bringt es nichts, sich erst hinzusetzen und ihn lange anzustarren."

Brian Tracy

 

Oftmals machen Menschen die Umstände für ihr Leben verantwortlich. Die Fliege ist daran schuld, dass ich mich beim Lesen nicht richtig konzentrieren kann, viel länger gebraucht habe und - aus mangelnder Aufmerksamkeit - Fehler gemacht habe.

Aber du kannst die Umstände ändern. Jederzeit. Stehe auf und verbanne die Fliege aus deinem Haus. Jetzt sofort! Es gibt keinen besseren Zeitpunkt.

 

"... und wenn mein Problem schon so groß wie ein Elefant geworden ist?"

"Was glaubst du, wie isst man einen Elefanten? ... Einen Bissen nach dem anderen.“

 

Du glaubst, du schaffst es nicht allein?  ...  Lass dir von mir helfen  ;-)

 

 

Seminare und ganzheitliche Schulungen

Praxis Schäfer

Schwabstraße 12/1

71665 Vaihingen an der Enz

07042 – 27 60 130

www.praxis-schaefer.info